Immobilien Berlin Blog

Photo by Erda Estremera on Unsplash

Umzug, ja oder nein? Wann es Zeit für den ganz großen Tapetenwechsel ist

Manchmal erfordern es die äußeren Umstände, und es geht nicht anders. Manchmal geht es zwar auch anders, aber man möchte es dennoch tun: die alten, gewohnten vier Wände verlassen und ein neues Heim beziehen. Doch ein Umzug ist immer auch eine größere Angelegenheit, die mit viel Aufwand verbunden ist, und zwar sowohl finanziell als auch zeitlich wie nervlich. Das ist wohl einer der Gründe, weshalb man auch nicht allzu oft im Leben umzieht. Wie bereits im ersten Satz erwähnt, ist ein Umzug in einigen Fällen unausweichlich, in anderen dagegen schon.

An einem Umzug führt beispielsweise kein Weg vorbei, wenn der Weg zum Arbeitsplatz auf täglicher Basis nicht zu bewältigen ist. Oder, wenn man als Paar in einer sehr kleinen Wohnung mit nur zwei oder sogar nur einem Zimmer wohnt und sich Nachwuchs ankündigt. Wenn aber zum Beispiel der neue Arbeitsplatz zwar recht weit von der aktuellen Wohnung entfernt liegt und das Pendeln durchaus schwierig, aber eben noch nicht unzumutbar ist, oder wenn werdende Eltern zwar in einer ausreichend großen Wohnung, jedoch keiner kinderfreundlichen Gegend leben, ist ein Umzug schon eher ein Fall für eine durchdachte Pro- und Contra-Liste. Dieser Beitrag soll Ihnen einige Anstöße für die Pro-Seite liefern.

Gründe, für die es sich lohnt, den Aufwand eines Umzugs auf sich zu nehmen

Privat gibt es zwei Hauptmotive für einen Umzug: Liebe und/oder Kinder.

Liebe und Kinder

Einen Umzug der Liebe wegen, also um beispielsweise örtlich näher beim Partner oder der Partnerin zu wohnen, oder gar, um mit ihm zusammen ein Heim zu teilen, gehört sicherlich in die Kategorie der nicht zwingend erforderlichen Umzüge. Aber solche Schritte bedeuten (im besten Fall) ein großes Stück hinzugewonnene Lebensqualität – und die ist jeden Aufwand wert.

Kinder, ob noch im Mutterleib oder schon auf der Welt, können auf unterschiedlichste Weise eine häusliche Neuorientierung erfordern. Ein Problem der aktuellen Wohnsituation kann zum Beispiel zu wenig Platz sein: Spätestens dann, wenn der Nachwuchs nicht mehr in den ganz kleinen Kinderschuhen steckt, brauchen Sohn oder Tochter ein eigenes Zimmer. Ist in der alten Wohnung keines frei, muss in eine neue ausgewichen werden.

Zudem brauchen Kinder auch eine geeignete Umgebung. Schulen, Kitas, idealerweise Spielplätze oder die Nähe zur Natur sind Faktoren einer Wohngegend, die das Leben mit Kindern maßgeblich beeinflussen können. Wer fernab von all dem wohnt, nimmt dem Kind unter Umständen nicht nur wertvolle Entfaltungsmöglichkeiten, sondern macht sich auch selbst das Leben schwer – wenn die nächste Kita extrem weit entfernt ist oder die Möglichkeiten der Freizeitgestaltung auf ein Mindestmaß reduziert sind, frustriert das Kinder ebenso wie Eltern. Auch dann macht ein Umzug für ein erfülltes, glückliches Familienleben auf jeden Fall Sinn.

Lebensqualität

Manchmal ist es aber auch einfach für ein glückliches Leben, sei es als Einzelperson, gemeinsam mit dem Partner oder eventuell auch als komplette Familie an der Zeit, den ganz großen Tapetenwechsel anzustreben und in einer neuen Stadt neu anzufangen. Vor allem, wenn mehrere unangenehme Umstände aufeinandertreffen: Der Weg zur Arbeit frisst täglich viele Stunden, die Kinder kommen eher schlecht als recht zur KiTa und Schule, zur Freizeitbeschäftigung müssen ebenfalls lange Wege in Kauf genommen werden, und die Wohnung platzt trotz genügend Zimmern aus allen Nähten. Letztendlich soll sich doch das Heim an das Leben anpassen und nicht umgekehrt.

Daher ist die Antwort auf die Frage, ob ein Umzug sinnvoll ist, zumindest bei reflektierten Menschen oftmals relativ leicht zu beantworten: Wenn man in der aktuellen Wohnsituation unglücklich ist, ist ein Umzug alle Mühen wert.

Den Aufwand eines Umzugs mit einem professionellen Immobilienmakler reduzieren

… Die Mühen halten sich übrigens in Grenzen, wenn ein Großteil des Aufwandes, den ein Umzug mit sich bringt, an einen professionellen Immobilienmakler abgegeben wird. Ein wesentlicher Zeit- und Stressfaktor ist beispielsweise die mühselige Suche nach einem geeigneten Objekt für die neue Bleibe. Im Raum Berlin übernimmt Lehmann Immobilien gern die Wohnungssuche für Sie und trifft bereits eine auf Ihre Bedürfnisse und Wünsche zugeschnittene Vorauswahl, sodass Sie wirklich nur die Apartments besichtigen müssen, die sehr weit oder vollkommen zu Ihren Kriterien und Vorstellungen passen. Lassen Sie sich gern jederzeit persönlich beraten – mit dem kompetenten Team von Lehmann Immobilien Berlin wird der Umzug garantiert zum Erfolg.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Hinweise zum Datenschutz

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen